Blumenmarkt am Karfreitag – echt ein Erlebnis

Am 19. April 2019 ist wie an jedem Karfreitag in der Innenstadt von Groningen traditionell Blumenmarkt („bloemenjaarmarkt“) und alle Geschäfte haben ganz normal geöffnet.

Während in Deutschland am Karfreitag das Osterfest eher besinnlich eingeläutet wird und man nicht einmal tanzen darf, ist in Groningen ein ganz normaler Tag mit vielen Blumen. Detaillierte Infos zum Event finden Sie auf der 

Wie jedes Jahr wird auch an diesem Karfreitag die Innenstadt wahrscheinlich wieder aus allen Nähten platzen. Wer überlegt, ob er Ostern in Groningen übernachten möchte, sollte nicht zu lange damit warten.

Die Blumen und der Blumenspeicher

Über die ganze Innenstadt verteilt finden sich alle möglichen Blumensorten:

  • Schnittblumen („snijbloemen“)
  • Blumenzwiebeln („bloembollen“)
  • Zimmer- und Gartenpflanzen („kamerplanten“ en „tuinplanten“) 

Irgendwo in der Innenstadt gibt es am Karfreitag immer ein „bloemendepot“ in dem man zwischen 9 und 18 Uhr die frisch gekauften Pflanzen gratis aufbewahren lassen kann. So muss man sie nicht die ganze Zeit mit rumschleppen. Wo genau der Blumenspeicher ist, ändert sich von Jahr zu Jahr, aber auf der Website zum Blumenmarkt gibt es bestimmt einen Hinweis.

Die Anfahrt zum Blumenmarkt

Am besten mit dem Bus.

In manchen Jahren wurden Autos (besonders die mit weißen Kennzeichen) schon vor Groningen von der Autobahn gefischt und auf Park and Ride Parkplätze umgeleitet.

Wer sich trotzdem mit dem Auto in die Innenstadt begeben möchte, sollte vorher die Artikel über Parken in der Innenstadt und Auto fahren in den Niederlanden lesen. Besonders den Abschnitt über Ahndung von Verkehrsverstößen. Falsch parken ist in den Niederlanden ziemlich teuer.

Zur Aussprache: Bluuh-men, nicht Blöh-men

Hier noch ein kleiner Tipp zur Aussprache:

  • Ein „oe“ wird im Holländischen wie das deutsche „u“ ausgesprochen.
  • Bloemen spricht man also genau wie im Deutschen Bluh-men, nicht Blöh-men.

Und da Karfreitag ist, noch ein Tipp zu Oost und Ostern:

  • Deutsche werden in den Niederlanden oft als onze oosterburen (oh-ster-büh-ren) bezeichnet.
  • Das heißt soviel wie unsere östlichen Nachbarn und hat nichts mit Ostern zu tun.

Ostern heißt auf holländisch pasen (pah-ssen). Und wo wir gerade dabei sind: Karfreitag ist der goede vrijdag (guh-je frei-dach), wörtlich der gute Freitag. Zusammenfassend könnte man sagen, dass jedes Jahr zu Pasen am guten Freitag die Stadt sich mit Oosterburen füllt.

Video: Über den Blumenmarkt schlendern

Johan Fehrman vom Blog BeijumNews hat bei YouTube ein 9 Minuten langes Video vom Blumenmark veröffentlicht:

Wandelend over de bloemetjesmarkt in Groningen… (Karfreitag 2017)

Falls es Ihnen am Karfreitag zu voll ist, gibt es schon einen idealen Ausweichtermin für einen Ausflug nach Groningen, denn der Tag der deutschen Einheit am 3. Oktober ist in den Niederlanden kein Feiertag. Alle Geschäfte sind ganz normal geöffnet, und ein passender Name bietet sich quasi an: das Groninger Oktoberfest.


Das Beitragsbild und die Fotos vom Markt sind von Donald Trung [CC BY-SA 4.0] und allesamt auf Wikimedia Commons zu finden.

Stand: Januar 2019
Falls Ihnen dieser Beitrag gefällt, empfehlen Sie ihn weiter:

6 Gedanken zu “Blumenmarkt am Karfreitag – echt ein Erlebnis”

  1. Hallo Peter,

    ich komme morgen mit dem Auto nach Groningen. Möchte Pflanzen für meinen Balkon kaufen.

    1.) Von wann bis wann ist der Große Markt geöffnet
    2.) Wo sollte ich am besten in der Stadt parken?

    Danke für Deine Antwort
    Petra

    • Parken in der Stadt wird schwierig. Es gab schon Jahre, in denen Autos mit weißen Kennzeichen von der Autobahn aus umgeleitet wurden. Ansonsten ist bei der Einfahrt das Parkhaus Damsterdiep gut gelegen (siehe Parken in der Innenstadt).

      Die meisten Stände werden von 9 bis gegen 17 Uhr geöffnet sein. Allerdings ist heute (Donnerstag) abend auf dem Vismarkt eine gigantische Veranstaltung (The Passion). Ich weiß gar nicht, wie die das bis morgen alles wieder aufräumen wollen.

      Mehr Infos findest du auf der offiziellen Website zum Blumenmarkt. Da steht alles drauf was man wissen muss.

    • Ob das erlaubt ist kann ich Ihnen beim besten Willen nicht sagen, die Frage ist vielleicht eher, ob es sinnvoll ist. Es wird am Karfreitag oft sehr sehr voll in der Innenstadt…

Schreibe einen Kommentar