Eurosonic und Noorderslag

Jedes Jahr im Januar wird Groningen für ein paar Tage zur musikalischen Hauptstadt Europas. Überall ist Musik, und auf dem Grote Markt steht ein riesiges Zelt, in dem kostenlose Konzerte stattfinden.

Eurosonic ist immer im Januar

Eurosonic ist immer im Januar, und dieses Jahr ist es

  • Mittwoch, 16. Januar bis Samstag, 19. Januar 2019
  • Website esns.nl (in English)

Und der Termin für nächstes Jahr steht auch schon fest: 15. bis. 18 Januar 2020.

Zwei Festivals:
Eurosonic und Noorderslag

ESNS besteht aus zwei Teilen: 

  • Eurosonic läuft vom Mittwoch bis Freitag. Überall in der Innenstadt spielen Bands aus ganz Europa in den verschiedensten Venues und auf dem Grote Markt gibt es Eurosonic Air (siehe unten).
  • Noorderslag ist am Samstag in De Oosterpoort und dort spielen nur niederländische Bands. 

Außerdem gibt es eine Conference für Music Professionals in De Oosterpoort mit Workshops, Keynotes und Präsentationen. ESNS ist so zu einer networking platform für europäische Musik geworden:

Eurosonic Noorderslag is the key exchange and networking platform for European music, with a proven track record for helping new acts break into the international music scene.

Hashtag für die gesamte Veranstaltung ist #ESNS

Eurosonic Air – umsonst und draußen auf dem Grote Markt

Tickets für Eurosonic sind schon wenige Minuten nach Erscheinen ausverkauft, aber auf dem Grote Markt steht ein riesiges Zelt, in dem von Donnerstag bis Samstag täglich drei kostenlose Konzerte stattfinden.

Donnerstagabend, 17. Januar 2019

Freitagabend, 18. Januar 2019

Samstagnachmittag, 19. Januar 2019

Zumindest Jett Rebel und Douwe Bob sind in den Niederlanden bekannte Namen und wahrscheinlich wird das Zelt aus allen Nähten platzen. Einfach probieren.

Eurosonic und Übernachten

Übernachten in Groningen ist normalerweise kein Problem, aber Eurosonic ist ein Ausnahme, denn Hotels, Pensionen und so weiter sind meist lange vorher ausgebucht.

Aber vielleicht gibt es ja noch Last-Minute-Plätze. Probieren geht über Studieren:

Ein paar Fans aus ich glaube Bottrop war’s hatten vor ein paar Jahren gemailt, dass sie mit ihrem Bus während Eurosonic auf dem Parkplatz unter IKEA standen. Sie wussten nicht, ob das erlaubt ist, aber im Freien war es in dem Winter zu kalt.

Eines Abends lief ein Polizist auf den Bus zu und sie dachten, uih, dass gibt Ärger, aber er klopfte nur an die Scheibe, fragte freundlich, ob alles okay ist und wünschte dann eine gute Nacht. Gut gelaufen, aber das muss immer so sein 🙂


Das Beitragsbild ist von Douwe Dijkstra [CC BY-SA 3.0] und auf Wikimedia Commons zu finden.

Stand: Februar 2019
Falls Ihnen dieser Beitrag gefällt, empfehlen Sie ihn weiter:

Kommentare sind öffentlich

Ein Kommentar wird hier unter dem Beitrag veröffentlicht. Andere Nutzer können ihn dann lesen und ggfs. darauf reagieren.

Für private Nachrichten nutzen Sie bitte die Kontaktseite.

Schreiben Sie einen Kommentar