Julianaplein gesperrt: Verkehrschaos in Groningen erwartet

Der südliche Teil des Ring Groningen wird komplett erneuert, und der zentrale Knotenpunkt namens Julianaplein ist vom 11. Februar bis 9. Mai 2022 komplett gesperrt.

Autofahrer sollten Groningen weiträumig umfahren

Zwei Tipps für Autofahrer in und um Groningen in der Zeit vom 11. Februar und 9. Mai 2022:

  • Falls Sie Richtung Assen, Zwolle oder Amsterdam (inkl. Schiphol) wollen, fahren Sie nicht über Groningen.

Wie heißt es immer so schön in den Verkehrsnachrichten: Ortskundige sollten das Gebiet weiträumig umfahren. Nicht-Ortskundige fragen am besten Ihr Navigationsgerät oder irgendeine Karten-App.

Die »Operatie Julianaplein«

Beim Julianaplein treffen sich die A7 Richtung Drachten/Amsterdam und die A28 Richtung Assen/Zwolle, und momentan wird der Verkehr dort mit Ampeln geregelt. Julianaplein ist ein echtes Nadelöhr, und das soll jetzt mit einem kompletten Neubau behoben werden. Weitere Infos dazu gibt es auf der folgenden Website:

Julianaplein dicht. Sie können sich das ungefähr so vorstellen, als ob in Oldenburg die Stadtautobahn, in Bremen die Weserbrücke auf der A1 oder in Hamburg der Elbtunnel für drei Monate gesperrt wird. Der Stadt Groningen und dem Umland stehen 13 chaotische Wochen bevor.

Alle Autos, die normalerweise über den Julianaplein fahren, sind irgendwo anders im Stadtgebiet unterwegs. Oder bleiben gleich zu Hause stehen. Die Stadt rechnet für diese drei Monate mit einem ernsten Verkehrschaos und hofft, das Tag für Tag ungefähr 80.000 Autos weniger unterwegs sind. Vielleicht ist Ihr Auto ja auch eines davon.

Das folgende Video zeigt in einer Minute die Operation Julianaplein als Animation (in het Nederlands).

Operatie Julianaplein

Die aktuelle Verkehrslage in und um Groningen

Der folgende Link zeigt die aktuelle Verkehrslage in und um Groningen auf einer interaktiven Karte:

Live und in Farbe: Die aktuelle Verkehrslage auf einer Karte


Das Beitragsbild oben auf dieser Seite zeigt, wie der Julianaplein in einigen Jahren aussehen könnte. Das Foto stammt von der Website Aanpak Ring Zuid – Julianaplein – Werkzamheden, auf der man sehr schön sehen kann, wie die Kreuzung vor und nach dem Umbau aussehen wird.

Stand: Dezember 2021
Falls Ihnen dieser Beitrag gefällt, empfehlen Sie ihn weiter:

Kommentare sind öffentlich

Ein Kommentar wird hier unter dem Beitrag veröffentlicht. Andere Besucher können ihn lesen und darauf antworten. Bitte bleiben Sie bei einem freundlichen Umgangston. Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert und ggfs. bearbeitet (oder nicht veröffentlicht).

Für private Nachrichten, die nicht veröffentlicht werden sollen, nutzen Sie bitte die Kontaktseite.

Schreiben Sie einen Kommentar