Groningen und Corona

Maßnahmen in den Niederlanden

In den Niederlanden hat die Regierung diverse Maßnahmen beschlossen, um die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen. Stand Sonntag 15. März 2020 sind dies unter anderem:

  • Veranstaltungen mit mehr als 100 Besuchern sind verboten.
  • Öffentliche Einrichtungen wie Museen, Konzerthallen und Theater werden geschlossen.
  • Von wenigen Ausnahmen abgesehen werden alle Schulen, Kindergärten und Kitas geschlossen.
  • Alle Kneipen, Cafès und Restaurants sind geschlossen. Auch Coffeeshops.

Also fast ein »Lockdown«. Die empfohlenen Maßnahmen gelten (mindestens) bis zum 6. April 2020.

Beiträge mit Updates zu Corona

Auch in Groningen spürt man die Auswirkungen dieser und anderer Maßnahmen deutlich:

Zahlreiche Veranstaltungen wurden abgesagt und diverse öffentliche Einrichtungen wie das neue Forum sind geschlossen.

Corona und der Wochenmarkt

Der Markt in Groningen findet vorerst statt. Wochenmärkte werden genauso behandelt wie der stationäre Einzelhandel. Solange die Läden und Geschäfte also geöffnet sind, wird wahrscheinlich auch der Groninger Markt stattfinden.

Aber es gibt bestimmt bessere Zeiten, um den Markt in Groningen zu besuchen …

Der Blumenmarkt findet 2020 nicht statt

Der Blumenmarkt am Karfreitag findet nicht statt. Die Organistoren haben gerade folgende Pressemitteilung verschickt:

Am 12. März haben die niederländische Regierung und das RIVM (das Staatliche Institut für Volksgesundheit und Umwelt) verschärfte Maßnahmen aufgrund des Coronavirus bekannt gegeben. Diese Maßnahmen wirken sich auf alle Zusammenkünfte mit über 100 Personen aus. Aufgrund der hohen Zahl vor allem auch internationaler Besucher auf dem jährlichen Blumenmarkt hat der Auftraggeber Groningen City Club entschieden, den Blumenmarkt in diesem Jahr 2020 abzusagen! Ausschlaggebend ist dabei die Gefahr für die Gesundheit der Menschen. Der jährliche Karfreitags-Blumenmarkt in Groningen hätte in diesem Jahr am 10. April stattgefunden. 

Die Organisatoren heißen 2021 alle Besucher gerne wieder willkommen.

Stand: März 2020
Falls Ihnen dieser Beitrag gefällt, empfehlen Sie ihn weiter:

Kommentare sind öffentlich

Ein Kommentar wird hier unter dem Beitrag veröffentlicht. Andere Besucher können ihn lesen und darauf antworten. Bitte bleiben Sie bei einem freundlichen Umgangston. Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert und ggfs. bearbeitet (oder nicht veröffentlicht).

Für private Nachrichten, die nicht veröffentlicht werden sollen, nutzen Sie bitte die Kontaktseite.

Schreibe einen Kommentar