»Pinnen«: Bezahlen mit EC-Karte

Das »Pinnen«, das Bezahlen mit einer EC-Karte (»pinpas«), ist hier in den Niederländen sehr gebräuchlich und wird von vielen Ladenbesitzern gerne gesehen. Genau das bedeutet das Schild »Pinnen ja graag«, das Sie in zahlreichen Geschäften, Supermärkten und Restaurants sehen werden. 

»Pinnen« ist das Bezahlen mit der girocard

Die »PIN« ist die Geheimnummer, die Sie beim Bezahlen mit der EC-Karte zur Bestätigung eingeben müssen, und so wird der Einfachheit halber der ganze Vorgang im Niederländischen einfach als »pinnen« bezeichnet. Das Stück Plastik mit dem Chip darauf heißt entsprechend »pinpas«, einfacher als EC-Karte, girocard, Sparkassenkarte oder was auch immer.

Pinnen, pinpas und graag

Hier die wichtigsten Vokabeln auf einen Blick: 

  • »Pinpas« ist die EC-Karte 
  • »Pinnen« ist das Bezahlen mit der EC-Karte 
  • »Graag« heißt einfach nur »gerne«

Gesprochen wird »graag« mit dem typisch niederländischen Kehllaut. Das klingt dann ungefähr wie »chraach«, aber wenn Sie das nicht hinkriegen ist nicht schlimm. Es reicht ja, wenn Sie wissen, was es bedeutet. 

»Pinnen« mit einer deutschen Karte

Pinnen mit einer deutschen Karte klappt in Geschäften nicht immer. Bei großen Läden wie IKEA zum Beispiel ist das kein Problem, aber Kartenleser mit einer Anbindung für ausländische Karten sind teurer und sind deshalb besonders in kleineren Läden nicht vorhanden.

Wenn Sie also vorhaben, mit einer girocard zu bezahlen, sollten Sie im Zweifelsfall einfach fragen, am besten bevor Sie sich in der Reihe vor der Kasse anstellen. Im Notfall können Sie aber mit Ihrer Karte an Bargeldautomaten Geld abheben und dann mit Bargeld bezahlen... 

»Hier alleen pinnen« - nur mit Karte bezahlen

Besonders in Supermärkten akzeptieren einige Kassen überhaupt kein Bargeld mehr. Falls Sie also in einer Reihe stehen und das Schild »Hier alleen pinnen« sehen, können Sie ihr Bargeld getrost stecken lassen. Und auch Parkuhren akzeptieren nur noch Karten.  

Kreditkarten: Visa oder MasterCard

Mit Kreditkarten von Visa oder MasterCard können Sie in vielen Geschäften natürlich auch bezahlen. Dazu wird dann wie in Deutschland meist keine PIN verlangt, sondern eine Unterschrift auf dem Quittungsbeleg.