Mit dem Niedersachsen-Ticket nach Groningen

(Kommentare: 1)

Das Niedersachsen-Ticket ist eine Tagesfahrkarte, mit der bis zu fünf Reisende in Regionalzügen in Hamburg, Bremen und Niedersachsen fahren können. Ab kommenden Sonntag gilt das Ticket nun - mit einem kleinen Aufpreis - auch bis Groningen:

Dort gibt es detaillierte Infos zu verschiedenen Zusammensetzungen von Reisegruppen und der jeweiligen Kosten. 

Seit dem Dezember 2015 ist zwischen Leer - Bad Nieuweschans (NL) wegen eines Brückenschadens bis auf weiteres ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Der eingesetzte Bus ist aber schneller in Groningen als früher die Bahn... Mehr dazu finden Sie auf der Seite Groningen per Bahn.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Regina und Bernd Finken |

Das Angebot ist toll! Man kann für 33 Euro (Stand 14.6.15) nach Groningen fahren. Der günstigste Bus von Bremen aus fährt für 38 Euro (für 2 Personen). Und der fährt nur ein mal im Monat und man kann nicht variieren bei den Fahrzeiten. Bei der Bahn schon. Alle Stunde fährt der Regionalzug mit Umstieg in Leer. Und er braucht ab Bremen nur 2:43 Stunden. Auch das ist wirklich akzeptabel. Also ab jetzt geht es öfter mal nach Groningen. Schon weil unsere Fußballmannschaften die gleichen Farben haben und die Niederländer so sympatisch sind! Und Kibbeling vom Vismarkt ist einfach köstlich! Liebe Grüße nach Groningen! B.+R.Finken

Antwort von Peter Müller

Na dann viel Spaß auf dem Vismarkt. Der FC Groningen hat übrigens im Mai 2015 den niederländischen Pokalwettbewerb gewonnen und spielt nächstes Jahr in der Europa-League. Schade, dass Bremen das knapp verpasst hat. Das wäre ja mal was gewesen, Bremen gegen Groningen in der Europa-League ...